Menü
Pressemeldungen Lilienfeld

Zehn Jahre Palliativstation im Landesklinikum

LILIENFELD. Palliativtag zum zehnjährigen Bestehen der Palliativstation

Am 05. Mai fand im Stift Lilienfeld der Festtag zum zehnjährigen Bestehen der Palliativstation im Landesklinikum Lilienfeld statt.
Das Motto des Tages lautete „Von der Wiege bis zur Bahre – ein Tag oder viele Jahre“ und bot nicht nur einen Rückblick auf zehn Jahre Palliativstation, sondern auch viele spannende Vorträge und eine humoristische Einlage.
„Ich gratuliere dem Team des Landesklinikums Lilienfeld zum zehnjährigen Bestehen und möchte allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern meine Hochachtung für ihren unermüdlichen Einsatz in einem sehr wertgeschätzten aber auch emotional sehr fordernden Bereich aussprechen“, betont LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf.
Die Palliativstation wird seit 2007 mit 8 Betten als eigene Bettenstation geführt.
Das derzeitige Team besteht aus 14 Pflegepersonen, 3 Ärzten, 1 Sozialarbeiterin, 1 Psychotherapeutin, eine Seelsorgerin, zwei Diätologinnen, dem Team der Physiotherapie und mehreren Ehrenamtlichen. Das Team der Palliativstation unterstützt Menschen mit unheilbaren Krankheiten und deren Angehörige. Es werden überwiegend Patientinnen und Patienten mit onkologischen Erkrankungen (Krebs) betreut. Primäres Ziel ist es, die durch die Erkrankung entstehenden Symptome zu lindern und einen Übergang in ein betreutes Umfeld zu Hause zu ermöglichen.
"Die Palliativstation ist keine Sterbestation. Sie soll eher als "Drehscheibe" wahrgenommen werden, von der aus Patientinnen und Patienten in alle Richtungen hin entlassen werden. So werden Patienten ins Hospiz, aber auch gebessert nach Hause entlassen", so Oberarzt Dr. Martin Zeh.

Den Abschluss bildetet ein vom Palliativverein organisiertes Benefizkonzert  mit den „Highmountain`s Dixie & Blues Gang“

 

Bildtext
v.l.n.re. Bürgermeister Wolfgang Labenbacher; Landtagsabgeordneter Karl Bader; Dr. Peter Zeilinger; LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf; DKP Gabriel Gunn; OA. Dr. Martin Zeh; Abt Mathäus Nimmervoll; Regionalmanagerin Christa Stelzmüller


Medienkontakt
Landesklinikum Lilienfeld
Rudolf Tanzberger
Pressekoordinator
Tel.: +43 (0) 2762/9004 - 22001
E-Mail senden >>